Du bist nicht angemeldet.

Anzeige

admin

Administrator

  • »admin« ist männlich

Beiträge: 1 754

Wohnort: Bad Honnef

Beruf: Webentwickler Webdesigner

Firma: Sonic Media Verlag

Skills: Anfänger

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 14. Juni 2010, 20:43

Ich bin da voll und ganz Martins Meinung.
Mal den Kopf an schalten.... Und versuchen ausserhalb der üblichen Bahnen zu denken.

Die Gedanken sind frei!!!!! :brainsnake:


Ihr macht das schon..... :ahaa:
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten…

Kategraphy.com

unregistriert

7

Montag, 14. Juni 2010, 21:23

Hallo,

heute bin ich nicht so kreativ, aber allgemein denke ich, dass man da schon was rausholen kann ;)

LG Kate

MoonCat

Fortgeschrittener

  • »MoonCat« ist weiblich

Beiträge: 267

Wohnort: Sulzbach

Beruf: Vertriebsbetreuerin Sales

Skills: Fortgeschrittener

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 14. Juni 2010, 22:06

Meins ist schon in Arbeit, hatte sofort einen super Motvieinfall ^^
Finde das Thema auf jeden Fall klasse, mal etwas Anderes.
Grüßli,
MoonCat

meine Website, mein Forum

rocket

Anfänger

  • »rocket« ist weiblich

Beiträge: 4

Wohnort: Magdeburg

Skills: Fortgeschrittener

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 15. Juni 2010, 16:55

interessantes Thema ... "Häßlichkeit" ist meiner Meinung nach viel interessanter als "Schönheit" ... ehrlich, ich bin nach 40 Minuten "Mr und Mrs Smith" eingeschlafen *lol* ...

für mich ist Häßlichkeit viel mehr mit Gefühlen verbunden als irgendetwas Physischem, ist auch viel herausfordernder ;) ... dank Photoshop ist es einfach aus etwas Häßlichem etwas Schönes zu machen, aber etwas zu zaubern, was Heidi Klum's Jury zusammenbrechen läßt -- who-hoo!

bin schon auf die Beiträge gespannt ...

und wer Anregungen sucht -- könnte es bei Umberto Eco "Über die Häßlichkeit" oder Thomas Hardy, im allgemeinen versuchen, der es wirklich versteht, daß häßlichste, was keiner sehen will, in den schönsten Worten zu verpacken -- für mich ist es jedenfalls eine Inspirationsquelle ;) ...

artist mariapham

unregistriert

10

Dienstag, 15. Juni 2010, 17:28

Mit dem Thema "Hässlichkeit" ist viel zu verbinden, viel mehr was sich so im Hintergrund abspielt, was wir z. B. garnicht wahrnehmen wollen, weil wir durch eine "rosarote Brille" schauen. Es muss auch nicht immer an das Schönheitsideal geknüpft sein, ein Porträt zu wählen, um Heidi zu schocken...obwohl das würd ich gern mal sehen wie sie drauf reagiert :D
Ein Porträt zu "verderben" finde ich zu einfach gewählt. Hässlichkeit kann sich auch in einem bestimmten Verhalten, Handlung, Umgebung, Licht und Schatten, Gefühle wiederspiegeln. Hässlichkeit bedeutet nicht gleich, das hässlichste Bild der Welt zusammenzustellen ;)

Man muss nur mal mehr darüber nachdenken. Das ist ja so das Reizvolle! Das sind für mich so die ersten Gedanken gewesen, als ich das Thema gelesen habe.

Maria :smoker: