Du bist nicht angemeldet.

Anzeige

Aimy

Fortgeschrittener

  • »Aimy« ist weiblich
  • »Aimy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Beruf: Marketing

Firma: Sonic Media Verlag GmbH

Skills: Anfänger

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 13. August 2011, 21:32

CSS3 Leitfaden für Webdesigner von Florence Maurice Teil 1

Wie läßt sich CSS 3 heute schon in Webdesign und -entwicklung nutzen? Florence Maurice führt mit ihrem Leitfaden für Webdesigner durch alle wesentlichen Bereiche der Anwendung des neuen CSS-Levels. Angefangen bei den neuen Selektoren über neue Wege zur Gestaltung mit/von Farben, Fonts, Bildern, Rahmen, Mehrspaltenlayouts, die Nutzung von Media Queries, Transformationen und Animationen bis zum praktischen Einsatz mit den gängigen Browsern (auch mit mobilen Plattformen iPhone und iPad). Entdecken Sie neue kreative Spielräume!

Die gestalterischen Möglichkeiten, die CSS3 Webdesignern schon heute bietet, sind revolutionär: grafische Effekte wie runde Ecken, Transparenzen oder Übergänge ohne Einsatz von Bildbearbeitung, individuelle Schriften jenseits von Systemvorgaben, flexible Mehrspaltenlayouts, gerätespezifische Ausgaben u.v.a.m. Und trotzdem ist CSS3 einfach zu erlernen, leicht zu warten und obendrein noch hoch performant. Ein bisschen CSS-Grundwissen vorausgesetzt, lernen Sie mit diesem Buch, wie Sie die bestehenden CSS3-Features von Transparenzen über Webfonts und Transformationen bis hin zu Media Queries erfolgreich einsetzen und so mit Ihrem Webdesign neue Wege gehen. Browserkompatibilität wird dabei groß geschrieben - umfassende Tabellen zeigen Ihnen genau, welches CSS3-Feature von welcher Browserversion unterstützt wird.

Aus dem Inhalt:
- CSS3 und der Stand der Dinge
- Browserkompatibel gestalten mit Modernizr, Filtern und Conditional Comments
- Mit den neuen Selektoren und Pseudoklassen arbeiten
- Transparenzen erstellen mit opacity, RGBA & Co.
- Mehr Typografie - von Webfonts bis zu Texteffekten
- Neue Optionen für Rahmen und Hintergrundbilder
- Gestalten mit Farbverläufen, Transformationen (inkl. 3D), Übergängen und Animationen
- Gerätespezifische Ausgabe mit Media Queries - vom Desktop bis zum iPhone
- Neue Layout-Optionen mit Multi Column, Flexible Box und Grid Layouts
CSS3_Leitfaden fuerr Webdesigner-Teil 1.zip (628,67 kB, 63 Downloads)
application/zip

fantaflascher

unregistriert

2

Samstag, 13. August 2011, 22:29

Ich finde die Aussage ein bißchen CSS Wissen immer wieder interessant. Mit ein bißchen Wissen in CSS ist es nicht getan. Das Buch habe ich gerade fertig gelesen und kann sagen das es auf Designer Boards bessere Tipps gibt als in diesem Buch. HTML5 und CSS3 ist eine nette Sache wenn man die Anpassung an alle Browser macht. Einige der Tipps im Buch kann man nur über Umwege realisieren weil der IE immer noch nicht alles so anzeigt wie er soll.