Du bist nicht angemeldet.

Anzeige

Acid.Drop

Meister

  • »Acid.Drop« ist männlich

Wohnort: Altdorf

Beruf: Freelancer

Skills: Fortgeschrittener

Einträge im Lexikon: 11

  • Private Nachricht senden

Dieser Beitrag wurde von einem Benutzer als bedenklich gemeldet.

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 20:16



Kurzbeschreibung

iPhone/iPodTouch App - iOS 3.0+
Bildbearbeitung

Artikel

PhotoWizard-Editor Version 3.0 © Pankaj Goswami

Ernsthafte Bildbearbeitung ist selten und der Großteil der Apps bleibt bei banalen Spielereien hängen die für Hobbyisten genügen mögen, versierteren Usern jedoch nur selten ausreichen. Unter den wenigen potenteren Apps ist PhotoWizard die für Anfänger geeignetste und kann durch diverse einmalige Werkzeuge auftrumpfen.



Mit den ersten Schritten durch das übersichtliche Interface wird klar das man nicht viel Einarbeitungszeit benötigt und sich sehr schnell den kreativen Ideen hingeben kann.
Einzig manche Optionen sind nicht sofort ersichtlich, so z.B. das diverse Filter oder Einstellungen erst durch ein Tippen in die Bildfläche oder einen Druck auf das Zahnrad ein- bzw. ausgeblendet werden. Ebenso das durch gedrückt halten des bearbeiteten Bildes das Originalbild zum vergleichen angezeigt wird.
Um die Performance zu optimieren bearbeitet man leider nur eine low res Version des Bildes, was schon bei geringem Zoom sehr pixelig wird.

Während das Filtermenü klassiche Filter wie Schärfen oder diverse Weichzeichner etc. und Einstellungen von Helligkeit/Kontrast bis Kurven bereitstellt, beinhaltet Effekte eine Vielzahl an verschiedenen Stilen zum kreieren eigener Bildlooks.
Das Werkzeug Menü ist mit 6 Tools, darunter Zuschneiden und einem Textwerkzeug, zwar sehr minimalistisch ausgefallen, kann jedoch besonders durch das Verlaufswerkzeug und Bilder Verblenden hervorstechen.
Letzteres wird genutzt um trotz fehlender Ebenen mehrere Bilder zu einem einzigen zu kombinieren. Leider mit dem Nachteil das nachträgliche Veränderungen nicht möglich sind.

Das mit Abstand beste, wenn auch nicht ausgereifte, Feature verbirgt sich jedoch im Maskenmenü. Entgegen anderer Apps mit dieser Funktion bietet PhotoWizard als einzige uns bekannte App nicht nur einen Pinsel zum Freistellen, sondern neben diversen Auswahlwerkzeugen wie der Tonwertauswahl, einen Zauberstab.
Dieser erlaubet das Schnelle freistellen abgegrenzter Bereiche. Leider Arbeiten die automatischen Tools nicht ganz sauber und lassen einen kleinen Farbsaum zurück. Je nach Verwendungszweck muss dieser zusätzlich entfernt werden.
Durch das Speichersymbol im Home Bereich kann man schlussendlich das fertige Werk in frei wählbarer Größe, bis hin zur Originalgröße, im Fotoalbum speichern, per Mail versenden oder zu facebook, flickr oder tumblr hochladen.

Da PhotoWizard über keine eigene Bibliothek verfügt ist es leider nicht möglich mehrere Arbeiten zwischen zu speichern.
Nur die letzte Bearbeitung wird Intern mit allen Arbeitsschritten abgesichert und kann beim erneuten starten durch drücken des grünen Pfeils erneut aufgerufen werden.

PhotoWizard gehört in sachen Bildbearbeitung ohne Zweifel zu den leistungsstarken Apps und kann mit diversen schönen Features beeindrucken. Einzig bei der Qualität einiger Tools müssen die Entwickler nochmal an's Reißbrett um auch professionelle Anwender überzeugen zu können.


PhotoWizard-Editor - AppStore



® Apple, iPhone, iPod, iPad, iTunes sind Warenzeichen der Firma Apple Inc.
Apple, the Apple logo, iPod, iPad, and iTunes are trademarks of Apple Inc., registered in the U.S. and other countries. iPhone is a trademark of Apple Inc.

Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com