Du bist nicht angemeldet.

Anzeige

sven91193

Anfänger

  • »sven91193« ist männlich
  • »sven91193« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Beruf: Schüler

Skills: Anfänger

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 20. November 2010, 17:21

Brauche dringend Hilfe!!

Hey,

ich bin noch Anfänger und brauche Hilfe bei einer neuen Bildmontage...

Also wie bekomm ichs hin, dass das Feuer realistischer aussieht, wie schaff ichs, dass ich nicht so aufgesetzt aussehe und drittens den Lichteinfall, also wie wäre er am besten. Beim Shooting kam es von links oben...

Danke im Voraus!
»sven91193« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3719.jpg

Debby

Meister

  • »Debby« ist weiblich

Beiträge: 994

Wohnort: Bochum

Skills: Fortgeschrittener

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 20. November 2010, 18:30

Hallo Sven,

eigentlich passt schon die ganze Lichtsituation nicht zusammen.
- wo kommt der Lichtkegel hinter ihm her?
- Warum ist der runde helle Kreis da am Bettrahmen? (ich weiß das es der Schein vom Feuer sein soll) Sieht aber aus als wenn ein Spot auf den Rahmen fällt.
- wenn der Schatten nach rechts weg geht, wo ist dann die Lichtquelle?

Fangen wir erst mal damit an bevor wir das Feuer etwas realistischer formen ;)
Wenn der Lichtkegel hinter Ihm von Oben kommt (so erscheint es) dann kann der Schatten nicht nach rechts fallen. Wenn es für den Lichtkegel keine sinnvolle Quelle gibt muss er wieder weg. Es reicht schon völlig aus wenn man 2 Lichtquellen einfügen muss.
Licht hat auch eine Farbe, und bei Feuer ist es Geld-Orange, sprich, der Junge Mann, sowie das herumliegende Spielzeuge reflektieren auch alles Licht. Du stellst das Licht nicht mit einem Kreis der weich ausläuft dar, sondern mit reflektieren der Lichter in der gegebenen Farbe, alle Flächen die angestrahlt werden, müssen einzeln bearbeitet werden und hier hat auch jede Struktur andere Eigenschaften, harte reflektierende Kanten, weiche Haut, gewebter Stoff, alles schmeißt das Licht anders zurück, gewisse Materialien schlucken viel Licht, andere wiederum nicht.
Dann... wo Licht ist, da ist natürlich auch Schatten, zB der Schirm der Kappe müsste nach oben hin einen Schatten werfen, etc....

Ich würde die gesamte Lichtsache noch mal neu überdenken und auch mal hinterfragen, stell dich doch einfach mal mit einem Feuerzeug in einen dunklen Raum, dann kannst du gut beobachten wie sich das Licht von Feuer so verhält und wenn du noch 2 Kerzen mit nimmst kannst du gleich sehen wie die gesamte Lichtsituation auf dem Bild sein sollte.

Das Feuer bekommst du realistischer hin wenn du dir Fotos von Feuer besorgst, zB hier > http://www.cgtextures.com/ (Anmeldung kostenlos, 15mb Downloads täglich frei)
und diese dann (Voraussetzung der HG des Feuers ist schwarz) als neue Ebene einfügen und im Ebenen-Manager den Modus auf "Aufhellen" stellen. Du kannst dann alles überflüssige weg radieren oder mit einer Ebenen-Maske ausblenden wenn es nicht sofort passt.

Wünsch Dir noch viel Erfolg!

Lieben Gruß
Debby


sven91193

Anfänger

  • »sven91193« ist männlich
  • »sven91193« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Beruf: Schüler

Skills: Anfänger

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 20. November 2010, 18:45

Vielen dank Debby für die umfangreiche Antowrt!

Ich glaube ein kompletter Neuanfang wäre viel besser als die ganze Re-Retusche... Fotografiert wurde das in einem Zimmer, wo es ein Dachfenster gibt und das links oben sitzt, daher kommt das Licht hinter ihm. ;)
Daran habe ich mich auch orientiert, um die Schatten zu setzen.

Vielleicht ist das von der Umsetzung her auch noch zu schwer für mich, da ich gerade mal vier Monate PS besitze und die Schule beschlagnahmt so viel Zeit, dass ich eher wenig Zeit habe, mich damit auseinander zu setzen.

Nochmals vielen Dank!

Liebe Grüße aus Göttingen

Debby

Meister

  • »Debby« ist weiblich

Beiträge: 994

Wohnort: Bochum

Skills: Fortgeschrittener

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 20. November 2010, 18:57

Bitte, gern!
Du hättest das Zimmer vlt einfach hell lassen sollen, eine normale Tageslichtstimmung.
Übung macht den Meister ;) und man muss sich an alles heran tasten und ausprobieren, aber man sollte eben auch hinterfragen was man da gerade gestaltet und ob es Sinn macht.^^
Arbeite doch einfach erst mal ein paar Tutorials durch um die Funktionen und Möglichkeiten von Photoshop besser kennen zu lernen und nutzen zu können. Mit der Zeit wächst auch das Verständnis für Licht und Schatten. Wir haben das ja alle auch mal lernen müssen! ;)
Also dran bleiben!!!

Lieben Gruß
Debby


Angraphics

Fortgeschrittener

  • »Angraphics« ist männlich

Beiträge: 129

Wohnort: Hamburg

Beruf: Freelancer

Skills: Anfänger

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 20. November 2010, 19:01

Hi. Oben wurden schon die ganzen Bereiche und Hilfen geschrieben.

Ich persönlich kann dir nur eins noch raten. Wenn du Anfänger bist solltest du erst einmal mit kleineren und einfachereren Themen anfangen. So etwas wie Feuer und dessen Lichtverhältnisse zu "erschaffen" ist selbst für fortgeschrittene schwer.

Jedoch wünsche ich dir beim gelingen viel Erfolg!

Lg Tom

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Hilfe, problem, Support