Du bist nicht angemeldet.

Anzeige

Chickow

Schüler

  • »Chickow« ist männlich
  • »Chickow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Wohnort: Frechen

Beruf: Mediengestalter Bild und Ton / Gestaltungs-Technischer Assistent

Firma: Nobeo GmbH

Skills: Fortgeschrittener

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 2. August 2009, 16:58

Da bin ich wieder, mit einem kleinem neuen Bild.
Meine Freundin und ich wollten anfangen, Szenen, Charaktere etc. aus Spielen und Filmen nachzustellen.
Letztens haben wir angefangen, Mirror's Edge nachstellen zu wollen.

Nun habe ich aus diesem Bild:



Das Bild gemacht:



Nun Frage ich mich, ob es stimmig genug ist, oder ob man das Bild irgendwie Abrunden könnte.
Freue mich auf jegliche Kritik!

20001387

Anfänger

  • »20001387« ist männlich

Beiträge: 5

Wohnort: Bietigheim Bissingen

Beruf: Grafik Designerin

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 8. August 2009, 10:03

Erst mal hi :-)

Also wenn ich das Bild ansehe dann stört mich direkt das Tattoo auf dem Arm. Es ist viel zu aufdringlich und eckig.
Was das ganze Abrunden würde wäre wenn du beispielsweise ein Tribal benutzen würdest.


Schöne Grüße
Mary

Chickow

Schüler

  • »Chickow« ist männlich
  • »Chickow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Wohnort: Frechen

Beruf: Mediengestalter Bild und Ton / Gestaltungs-Technischer Assistent

Firma: Nobeo GmbH

Skills: Fortgeschrittener

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 8. August 2009, 10:18

Naja, das Tattoo ist mit Absicht so eckig, weil ich mit meiner Freundin quasi diese Figur versucht hab nachzustellen:
http://gameover.gr/forum_files/0000/4354…dge_01_1600.jpg

-> Deswegen so eckig^^

photopain

Anfänger

  • »photopain« ist männlich

Beiträge: 8

Wohnort: Wilhelmshaven

Skills: Fortgeschrittener

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 25. Juni 2010, 09:36

Hi !
Zu erst, ich finde es eine Klasse Idee sich Beispiele im Bereich Games
zu nehmen. Gerade da wird ja viel mit "unnatürlichen" Farben und Effekten
gearbeitet. Da kann man sich bei Montagen so richtig auslassen ohne
die ganze Zeit daran zu denken, das es Real aussieht.

Zu Deinem Bild,
würde die roten Stellen am Arm (vom Freistellen ?) beseitigen
und wie beim Original das Gesicht mit dem Pinsel bearbeiten.
ein Bisschen Weichzeichner an einigen Stellen wäre auch gut.

Hoffe du siehst das nicht als Kritik sondern als Anregung

relikt

Fortgeschrittener

  • »relikt« ist männlich

Beiträge: 202

Wohnort: Delmenhorst

Beruf: Mediengestalter

Skills: Fortgeschrittener

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 25. Juni 2010, 11:35

Als passionieter Gamer muss auch ich dir für die Idee mein Wohlwollen aussprechen. Finde ich sehr gut, also auf jeden Fall weiter machen. Die Bearbeitung von deiner Freundin finde ich soweit schon recht stimmig. Was allerdings nicht so ganz zum extrem cleanen und reduzierten Art-Design und auch inhaltlichen Tenor der Vorlage passen will ist der Hintergrund - zu verspielt. Klare, Häuserfronten mit einer Akzentfarbe wie es auch im Spiel vorherschend der Fall ist würde evtl. authentischer wirken. Obs dann auch besser aussieht muss man schauen. In jedem Fall aber weiter so.