Du bist nicht angemeldet.

Anzeige

moderatorWMM

unregistriert

6

Montag, 20. Juli 2009, 11:23

Das sieht schon viel besser aus. Ich würde allerdings den Flügel rechts im Bild etwas näher an die Figur heranbringen. Im Moment sieht das aus wie "angeklebt". Damit der Flügel aber als solcher auch funktionieren könnte, muss der Flügelarm mit einem Gelenk mit dem Körper verbunden sein.
Außerdem könnte der Untergrund meiner Meinung nach noch ein wenig mehr Struktur und ein paar Highlights vertragen, damit die Figur nicht so sehr davor verschwindet.
Der Himmel ist jetzt top, den würde ich auf jeden Fall so lassen... :)

sweetkruemel

unregistriert

7

Donnerstag, 30. Juli 2009, 13:45

Danke für die nützlichen Kommentare. :)
Mit dem Felsen habe ich mich leider etwas schwer getan...
Aber hier ist nun das Ergebnis...
Würde mich über weitere Kommentare freuen.. :)
»sweetkruemel« hat folgendes Bild angehängt:
  • engel-neu-klein2c.jpg

Goor

Fortgeschrittener

  • »Goor« ist männlich

Beiträge: 90

Wohnort: Laufenburg/grunholz

Beruf: ------

Firma: Atelier Onyxx

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 9. August 2009, 11:32

gutes Bild was mich aber immer noch stört ist der vordere Flügel schaut immer noch so aus als wäre er angeklebt. Auch die form passt nicht ganz , auch etwas mehr Struktur (federelemente) wäre besser.Ist schwierig das ganze zu erklären.

tim_neumann

Anfänger

  • »tim_neumann« ist männlich

Beiträge: 12

Wohnort: Hamburg

Beruf: Freelancer of Art/Design

Firma: Ad Werft

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 30. August 2009, 21:59

Dein Style erinnert mich an Angela Anaconda... Wenn du weißt was ich meine.
Leider wirkt alles ein bißchen Unscharf.Arbiete noch einige klare Linien bzw. Reflexe ein.
Schau dir die am Besten beim Web 2.0 Style ab. Glossy-Schein z.B.
Ich meine damit einen Streifen an Kanten mit einem Verlauf.
Im Übrigen muss ich allen recht geben. Der Flügel stimmt nicht.
Wenn es realistisch wirken soll darf nicht so viel von dem Flügel zu sehen sein.
Die Federspitzen sieht man eigentlich garnicht. Wenn eher die Rückseite des Flügels.
Du hast sicherlich den Flügel kopiert, gespiegelt und leicht mit dem Kopierstempel verändert. Ich würde den Flügel weiter anch hinten wegklappen. Das geht nur in 3D. Also er verschwindet in der Tiefe. Somit wird die Fläche kleiner in der Breite. Stauchen mit dem Transformations Werkzeug alleine bringt nicht viel. mach Notfalls mal Zsichnungen von dem Flügel (Um seine eigene Achse gedreht).
Ansonsten fehlt auch das licht und der Schatten. Dinge hinten sind einfach viel Dunkler as Vorne. Der Flügel hinten muss also aus Prinzip dunkler sein. Es sei denn er wird speziell oder direkt angeleuchten.
Überlege zuerst wo die lichtquelle sitzt. Dann wie sie scheint und wohin.
Das macht sehr viel aus.

Grüße
Meine Galerie!

DeeMc

Anfänger

  • »DeeMc« ist männlich

Beiträge: 1

Wohnort: Delbrück

Skills: Fortgeschrittener

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 26. Februar 2010, 17:23

Hallo erst einmal...

der vordere Flügel ist mit dem Körper leider nicht stimmig.
ich hoffe, das du mit Layern arbeitest, deshalb setze den Flügel doch einfach mal unter dem layer der Person, damit wirst du sofort eine verbesserung u.a deiner Perspektive erkennen...smile.
im Moment tritt der Flügel nämlich aus der Seite raus und ich glaube du möchtest, das es aus dem Schulterblatt hervor treten soll.

Mfg. DeeMc
Wer die Bilder beherrscht, beherrscht die Köpfe.