Du bist nicht angemeldet.

Anzeige

1

Sonntag, 12. Mai 2013, 19:14

Logo für Band/ Splash/Wasserfarben-Effekt

Hey Leute,
bin ganz neu hier :) :rotwerd:

ich designe grade ein Logo für eine Band. Das "Zeichen" steht schon, nun geht es an die Textur.
Ich habe mich für soetwas entschieden (Es geht nur um den "Splash"-Effekt des Logos (hier: Vorlage einer anderen Band)):
http://www.wecameasromans.com/splash/images/bg.jpg

Nach langem ausprobieren, komme ich zu keinem richtigen Ergebnis und hoffe, das mir hier jemand helfen kann.
Die Kleckser drumherum sind eigentlich kein Problem, aber wie genau kann ich so eine Textur erstellen?

Vielen Dank schonmal ;)

Acid.Drop

Meister

  • »Acid.Drop« ist männlich

Beiträge: 1 034

Wohnort: Altdorf

Beruf: Freelancer

Skills: Fortgeschrittener

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 12. Mai 2013, 19:56

Hi erstmal,

also das wichtigste zu aller erst, ein logo solltest du mit Vektoren erstellen um eine Optimale Qualität und Flexibilität zu erreichen, das heißt für dich also mit Photoshops Pfaden und Vektormasken arbeiten oder aber gleich mit Adobe illustrator.

Denn hier is auch der erste "Trick", für Illustrator gibt es solche Splash brushes, bzw können ganz leicht erstellt werden, bei denen du nir die Form z.B. des Schwinges machen musst und diese wird automatisch mit der Form des Splashes verfolgt, sogenannte Artbrushes.

In Photoshop gestaltet sich das nun etwas anders. Erster Schritt ist es das du dir Splashes suchst, sei es nun farbe, wasser, sonstioge flüssigkeiten, blut, aquarell, whatever. sehr ergibig für solche Dinge is z.B. deviantart.com in der entsprechenden Stock Sektion unter ressourcen. Danach heißt es für dich mithilfe Ebenenmodi alles irgendwie sichtbar zu machen und mit transformieren sowie verzerren/verflüssigen die splashes in die form bringen die du benötigst. Es muss nciht schön aussehen zu dem zeitpunkt sondern die nur fon den outlines, also den umrandungen her, gefallen, da du diese abschließen mit dem Pfadwerkzeueg nachzuzeichnen musst.

Andere variante ist eben, selber zeichnen bzw ohne Stocks arbeiten. alles was du brauchst is ne Vorlage um zu sehen wie so Splashes reagieren und dann machen...

Wenn ich dich da jetzt irgendwie falsch verstanden habe oder du probleme hast, immer raus damit

Lg
Acid
facebook | ...

3

Sonntag, 12. Mai 2013, 20:44

vielen Dank für die hilfreiche und schnelle Antwort :) !
Das mit den Vektoren habe ich schon gemacht und jetzt werde ich mich erstmal an Adobe Illustrator versuchen ;)