Du bist nicht angemeldet.

Anzeige

1

Samstag, 18. Juni 2016, 18:55

Wie koloriere ich Farbseparationen für Tiefdruck (SW-Tiffs), um den späteren Zusammendruck der Farben im Rotationstiefdruck zu simulieren und verschiedene Farbvorschläge als CAD zu erstellen?

Wie koloriere ich Farbseparationen für Tiefdruck oder Siebdruck (SW-Tiffs), um den späteren Zusammendruck der Farben im Rotationstiefdruck zu simulieren und verschiedene Farbvorschläge als CAD zu erstellen? Es geht dabei sowohl um den Vierfarbdruck (CMYK) als auch um den Druck von Sonderfarben. Bis zu 8 Farben übereinander. Da die Tiefdruckfarben nicht opak, sondern transparent drucken, muss diese Eigenschaft auch beim CAD erstellen berücksichtigt werden. Wer kann mir hier weiter helfen?

Es gibt natürlich verschiedenen Spezial-Software-Lösungen für genau diesen Anwendungsbereich. Diese sind aber sehr teuer.

Zur Erklärung: Ein 6-farbiges Muster soll im industriellen Rotationsdruck im Tiefdruck oder im Siebdruck vervielfältigt werden.
Dazu beauftragt man einen Graveur mit der Erstellung der Druckwerkzeuge. Für jede verwendete Farbe benötigt man 1 Werkzeug (Tiefdruckzylinder oder Siebdruck-Schablone).

Vorab müssen aber verschiedene Farbvorschläge erstellt und als CAD ausgedruckt werden.

Dafür liefert der Graveur für jedes spätere Druckwerkzeug vorab 1 Photoshop-SW-Tiff zum Kolorieren und Übereinanderlegen.
So kann der spätere Zusammendruck der original-Farben vorab simuliert werden. Die Farbseparationen werden je nach Muster und Anwendung als SW-Strich- oder Raster-Ebene vom Graveur erstellt.

Wie koloriere ich die Ebenen in Photoshop?