Du bist nicht angemeldet.

Anzeige

Schwaighofer

Fortgeschrittener

  • »Schwaighofer« ist männlich
  • »Schwaighofer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Beruf: schildermaler /werbung

Firma: Dr. Pflaster

Skills: Fortgeschrittener

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. Mai 2011, 13:21

Hinter den Kulissen von Lara Croft

Lara Croft bei mir zu Hause

In meiner neuen Bilderserie wird es um die bekannte Schatzsucherin Lara Croft gehen wobei ich mich bei den Bildern gerne eher an die Pc und Konsolenspiele als an die Filme lehnen möchte.

Ich zeige mitunter den Setaufbau, beschreibe die Lichtsituation und Bearbeitungstechniken im Photoshop.

Schwerpunkt des Ganzen ist aber das Mixen von Bildern die getrennt voneinander, jedoch für ein Shooting gemacht wurden. Da ich meine Lara
nur im Studio ablichte werde, muss ich mir meine Umgebung selber
zusammenstellen und treffe dabei auf viele Möglichkeiten und Probleme
wie zum Beispiel die Wahl der Optik die Brennweite und welche Elemente im Bild unscharf und scharf, nah und entfernt sein werden. Fakt ist ein Plan wird gebraucht um sich eine Vorstellung machen zu können was man will.



Die Säulen des Ganzen:



Ich hab ein Notizheft und eine Menge Ideen die Täglich darin
eingeschrieben werden. Hab ich mal den Entschluss gefasst ein Projekt
zu starten sammle ich alles was mir einfällt in dem Heft um ja nichts
zu vergessen. Nur so baut sich Stück für Stück das Bild in meinem Kopf
zusammen.





Die Umgebung:



Schritt zwei ist es Orte zu finden an denen die gezeigte Szene auch
eingebunden werden kann. Ist gar nicht so leicht wenn man nicht im Peruanischen Jungle lebt und dennoch übbiges Grün, Lianen und Felswände benötigt.

Ich hab bei uns in der Nähe einen Platz gefunden der durchaus (mit
estwas Bananenblättereinfügetricks) zu einem Jungel werden kann. An Ort
und Stelle wurden auch gleich Steinstrukturen, Laub, Efeu, und
"Lianen" geknipst um später genug Auswahl für die Postpro. zu haben.







Das Studio:

Im Studio wird sich meine Lara, nicht mit den Tücken des heimischen Uhrwaldes
abgeben müssen und kann sich voll in ihre Arbeit vertiefen. Auch ich
als Fotograf liebe es die Kontrolle über das Licht zu haben und nicht
immer darauf achten zu müssen, daß Ameisen meine Softboxen als Urlaubsdomizil nutzen wollen. Das Lichtset kann schon vor dem Shootingtag in Ruhe ausgetestet werden und ich entschied mich einige Elemente wie die Lianen und die Speere schon beim Studioshooting mit ins Bild zu nehmen. So hab ich auch bei weiter entfernten Teilen im Bild das gleiche Licht wie auf meiner Lara und für den Betrachter wirkt alles viel stimmiger und realer.









Ein Genaues Video und die Settbeschreibung findet Ihr auf meiner Homepage



Das Shooting:



Unsere Visa vollbrachte einen Wahnsinns Job, nach 1,5 Stunden sah unsere Lara aus als wäre sie gernade durch den Dreck gerobbt, durch stachelige Sträucher gelaufen und hätte mit wilden Tieren gekämpft. Sogar die Kunsthaare die man ihr eingeflochten hat wurden etwas strubbig gezopft um einen "getragenen" Look
zu erzeugen. Einem Teil der Kleidung verpassten wir dann auch noch
etwas Mehl um den Eindruck zu erzeugen Sand wäre beim Klettern auf sie
herunter gebröckelt.

So gings dann auf's Sett und nach etwa 2,5 Stunden waren alle Bilder im Kasten.



Fortsetztung folgt...
»Schwaighofer« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_7514.JPG
Wer aufhört, besser zu werden,

hat aufgehört, gut zu sein.


(Philip Rosenthal)

www.schwaighofer-art.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schwaighofer« (7. Mai 2011, 08:28)


  • »Shortylein« ist weiblich

Beiträge: 353

Wohnort: Dinslaken

Skills: Anfänger

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. Mai 2011, 14:17

Spitze, bitte mehr davon!!! ^^ :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Mawie

Profi

  • »Mawie« ist weiblich

Beiträge: 616

Wohnort: Dessau

Beruf: Gärtner f. Zierpflanzen, Bürokauffrau

Firma: EDEKA, Servicekraft

Skills: Anfänger

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 5. Mai 2011, 19:16

Sehr interessant deine Ausführungen. Als Hobbyfotografin/Knipserin habe ich mir noch keine bzw. nie Gedanken gemacht wie solche Bilder entstehen. Ist ja alles ganz schön aufwendig. War denn dein Zirkus schon fertig?
Werd auf alle Fälle gleich mal bei dir vorbeischauen. Ich meine natürlich auf deiner Homepage.
Freue mich natürlich auch auf deine Lara-Bilder.
LG Margrit

Debby

Meister

  • »Debby« ist weiblich

Beiträge: 994

Wohnort: Bochum

Skills: Fortgeschrittener

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 6. Mai 2011, 08:38

Ich glaube bei Dir als Assitent zu arbeiten ist ein "mords job" der riesig viel Spaß macht *ggg
Suchst du noch jemanden?? :D

Tolles Szenario und das Ergebnis- PERFEKT! :thumbsup:


  • »Shortylein« ist weiblich

Beiträge: 353

Wohnort: Dinslaken

Skills: Anfänger

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 6. Mai 2011, 09:22

Bei so nem Job würd ich auch nicht nein sagen :P