Du bist nicht angemeldet.

Anzeige

  • »Peter der Meter« ist männlich
  • »Peter der Meter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Beruf: Student/Aushilfe/Hobbyfotograf

Skills: Fortgeschrittener

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. Mai 2013, 01:08

Wie kriege ich diesen Farblook bloß hin?

Hi,

bisher hab ich hier mehr gelesen als geschrieben, aber so langsam verzweifel ich an einer Frage, auf die ich einfach keine Antwort finde. Und zwar schaffe und schaffe und schaffe ich es bei meinen Fotos einfach nie diesen geilen, natürlichen aber doch irgendwie interessanten und leicht sepiaähnlichen Farblook zu verleihen wie auf diesem Foto: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=…&type=3&theater

Ein paar Fotos davor gibt es in den Kommentaren sogar einen Screenshot von Camera Raw, aber natürlich kann ich die Einstellungen nicht eins zu eins auf meine Kamera und meine Fotos übertragen. Trotzdem kriege ich nicht ein annähernd so natürliches und in den Hauttönen irgendwie entsättigtes, aber trotzdem gesundes Farbschema zustande. Irgendwie sind meine Hauttöne entweder immer etws orange, meist zu rot, dann wieder zu blass usw.

Es muss doch möglich sein, mit den einfachen Mittel des ACR die Farben wirklich so auf den Punkt hinzukriegen, ich meine ich kann doch fast alles verändern. Da ich immer in RAW fotografiere ja auch den Weißabgleich, also wieso klappt das nicht? Sind Hauttöne wirklich so schwer wiederzugeben? Ist meine Kamera (K-x) einfach nix? :(

Ich bitte inständig um Hilfe
und danke euch schonmal
Herzlichst!!

Acid.Drop

Meister

  • »Acid.Drop« ist männlich

Beiträge: 1 034

Wohnort: Altdorf

Beruf: Freelancer

Skills: Fortgeschrittener

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. Mai 2013, 11:34

Hi,

mit der kamera als solche hat das nichts zu tun, Privat nutze ich auch eine K-x und bin damit vollends zufrieden.
Was eher das problem ist sind die Hauttöne. Wir sehen sie immer und überall, wissen also somit was richtig bzw. gesund aussieht, veränderungen/verfälschungen stechen somit hervor wenn sie zu deutlich sind. Hinzu kommt, du kennst das Original deines Bildes und siehst veränderungen umso deutlicher und tendenziell unnatürlicher... du weißt wie es richtig gehört und somit erscheint dir die veränderung extremer als für jeden anderen. Zudem kennst du seine Ausgangsbilder nicht, wer sagt z.B. das der Alte Herr nicht extrem rötliche Haut hat oder sehr bleich/faal ist und Änderungen die den Hintergrund passend verändern somit anders auf die Hauttöne wirken?! Extremes Beispiel, ein Weißes und ein Schwarzes Model je vor einer normalen Wand Fotografiert, push die Rotwerte um 20% und die Hintergründe sind identisch aber die Weiße wird aussehen wie ein hummer während die Schwarze kaum veränderungen zeigt.
Bildlooks hängen immer stark vom Ausgangsmaterial ab und wenn hier schon zu massive unterschiede bestehen, wird es schwer bis hin zu unmöglich auf einfachem Wege ans Ziel zu kommen.

Wie auch immer, also was mir zu aller erst auffällt, ausgehend von Schatten und Textilien geht es für mein empfinden etwas mehr richtung Blau Grün anstatt Sepia. Das Gesicht hat zwar einen zarten Touch aber wie gesagt, wer weiß wie seine Haut vorher aussah. Um die Hauttöne zu schützen bzw. anzupassen kannst du in RAW ja im HSL Dialog etwas feinjustierung betreibenAber ich bezweifel ohnehin das alles in CameraRAW geschehen ist und die Selektive Farkorrektur und farbbalance von Photoshop mit ins Spiel kamen. Schwer zu sagen ohne selber etwas rumzuprobieren.

Ganz ehrlich, schreib Julian Essink doch einfach mal an und frag nach wie er das gemacht hat und wenn das nichts hilft kann ich dir eigentlich nur http://www.retouchpro.com und deren Photo Retouching Forum empfehlen. Ist zwar englisch aber da nochmal Posten... die Kerle da sind teilweise verdammt Füchse wenn's um das Entschlüsseln von bildlooks usw geht.

Lg
Acid
facebook | ...