Du bist nicht angemeldet.

Anzeige

  • »peterpank-media« ist männlich
  • »peterpank-media« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Beruf: Mediengestalter Digital und Print

Skills: Fortgeschrittener

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 21. Juni 2011, 10:32

tiefbunker steintorwall

ich durfte an einer tour durch den tiefbunker steintorwall teilnehmen.
leider war die zeit fürs knipsen sehr knapp, deswegen sind es nur schnappschüsse, die ich ein klein wenig nachbelichtet und nachgeschärft habe.

auf meiner seite

peterpank-media

unter dem punkt "Schnappschüsse aus dem Tiefbunker Steintorwall" sind die bilder zu sehen.
the best thing about getting lost is what you find along the way

Mawie

Profi

  • »Mawie« ist weiblich

Beiträge: 616

Wohnort: Dessau

Beruf: Gärtner f. Zierpflanzen, Bürokauffrau

Firma: EDEKA, Servicekraft

Skills: Anfänger

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 21. Juni 2011, 10:57

Für was war oder ist der Tiefbunker gedacht? Ist der noch vom Weltkrieg und noch in Betrieb für den z..B. atomaren Notfall? Sicherlich nicht für die normale Bevölkerung. Sieht da drinne aus wie in einer Wartehalle.
Entweder man nimmt sich Zeit fürs fotografieren und bekommt nichts mit von dem was erzählt wird oder es muß halt schnell gehen damit man noch etwas erfährt. So geht es uns jedenfalls immer. Aber sehr aufschlussreiche Bilder und sind auch nicht schlecht geworden.
Die Galerie vom Tierpark Hagenbeck gefällt mir auch sehr gut.
LG Margrit

  • »peterpank-media« ist männlich
  • »peterpank-media« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Beruf: Mediengestalter Digital und Print

Skills: Fortgeschrittener

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 21. Juni 2011, 11:03

danke ^^

der bunker wurde im zweiten weltkrieg gebaut als ziviler luftschutzbunker und dann in den 60ern komplett umgebaut auch wieder zu einer zivilen luftschutzanlage und ist heute nur noch für geschichtliche führungen geöffnet. das ganze wird vom
hamburger unterwelten e.v.
finanziert und durchgeführt.

ja hatte dort die gelegenheit (oder besser gesagt keine wahl als) 16 stunden zu sitzen, essen und dann liegen :S
the best thing about getting lost is what you find along the way

Mawie

Profi

  • »Mawie« ist weiblich

Beiträge: 616

Wohnort: Dessau

Beruf: Gärtner f. Zierpflanzen, Bürokauffrau

Firma: EDEKA, Servicekraft

Skills: Anfänger

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 21. Juni 2011, 11:19

danke ^^

der bunker wurde im zweiten weltkrieg gebaut als ziviler luftschutzbunker und dann in den 60ern komplett umgebaut auch wieder zu einer zivilen luftschutzanlage und ist heute nur noch für geschichtliche führungen geöffnet. das ganze wird vom
hamburger unterwelten e.v.
finanziert und durchgeführt.

ja hatte dort die gelegenheit (oder besser gesagt keine wahl als) 16 stunden zu sitzen, essen und dann liegen :S

Danke für die Ausführungen. Wieder was dazu gelernt. Aber du warst nicht wirklich 16 Stunden da drin. Ganz schön hart die Stühle und Liegen und dazu sicher noch Brotsuppe.Das gab dann Schwielen am Allerwertesten und Rücken.
LG Margrit

  • »peterpank-media« ist männlich
  • »peterpank-media« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Beruf: Mediengestalter Digital und Print

Skills: Fortgeschrittener

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 21. Juni 2011, 11:27

nein nein 1 1/2 stunden^^

und nächste woche dürfen wir dort eine atemschutzübung machen, also bei fast null sicht unter atemschutz da drin eine strecke abkrabbeln :D
the best thing about getting lost is what you find along the way