Du bist nicht angemeldet.

Anzeige

Angraphics

Fortgeschrittener

  • »Angraphics« ist männlich
  • »Angraphics« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 129

Wohnort: Hamburg

Beruf: Freelancer

Skills: Anfänger

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 4. Juni 2011, 05:33

Siebdruck | Bewerbungs(mappe)

Ich wollte keine perfekte arbeit abliefern. Wieso muss imemr alles perfekt sein? Genau das unperfekte ist doch das Spanende!

http://www.behance.net/gallery/application-portfolio/1559541

jedoch werde ich die Illustration auch noch einmal per Pc und mit Farben illustrieren!

Hoffe es gefällt euch!

Mawie

Profi

  • »Mawie« ist weiblich

Beiträge: 616

Wohnort: Dessau

Beruf: Gärtner f. Zierpflanzen, Bürokauffrau

Firma: EDEKA, Servicekraft

Skills: Anfänger

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 4. Juni 2011, 09:36

Puh, welch ein Aufwand. Eine schöne Idee als Bewerbungsmappe. Es ist heutzutage leider so, dass man sich immer etwas besonderes einfallen lassen muß um im Stapel der vielen Bewerbungen ganz oben zu sein. Also ich als Laie wüsste nicht was ich daran als nicht perfekt bezeichen könnte. Aber warum immer in Englischer Sprache? Als Bewerbungsmappe bei ausländischen Firmen würde ich es verstehen. Noch eine Frage: Bewirbst du dich mit dieser Mappe oder ist es nur eine Arbeit?
LG Margrit

Angraphics

Fortgeschrittener

  • »Angraphics« ist männlich
  • »Angraphics« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 129

Wohnort: Hamburg

Beruf: Freelancer

Skills: Anfänger

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 4. Juni 2011, 10:59

Hi.

Danke!
Mit "nicht perfekt" meine ich, dass nicht jeder Strich jeder Kreis... auch wirklich exakt gemacht wurden. Zudem habe ich die Bewerbung an sich auch selber geschrieben. Ohne Hilfe.
Wie hier bestimmt schon aufgefallen ist, bin ich nicht wirklich ein Ass in Grammatik etc. Doch das ist bewusst so eingesetzt.
1. Geht es halt um die "Unperfektheit"
2. Möchte ich wissen, ob die mich nur deshalb nicht annehmen würden. Wenn ja, dann will ich dort sowieso nicht hin. Es sollte darum gehen ob ich talentiert genug bin ein Praktikum als "Designer & Illustrator" zu bekommen.

Sprich: Ja ich will mich damit auch bewerben.

Mawie

Profi

  • »Mawie« ist weiblich

Beiträge: 616

Wohnort: Dessau

Beruf: Gärtner f. Zierpflanzen, Bürokauffrau

Firma: EDEKA, Servicekraft

Skills: Anfänger

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 4. Juni 2011, 11:27

Ich denke bei unserer Gesellschaft ist alles auf Perfektionismus ausgelegt. Erst kommt es ja auf den Gesamteindruck der Mappe an. Dann wird ja genauer geschaut. Ich glaube für eine Bewerbung als Illustrator wird auch Wert auf gerade Striche und Formen gelegt. Es ist sehr schwierig zu sagen was richtig ist. Es kommt auch sicher auf die Firmen an wo du dich bewirbst Und du wirst auch selten erfahren ob du wegen der "Unperfektheit" nicht genommen worden bist. Du mußt es halt einfach versuchen wobei ich dir viel Glück wünsche. Deinen Text habe ich allerdings nicht gelesen, müsste ich mir noch mal anschauen.
Vielleicht zeigst du uns dann auch dein fertiges Werk.
LG Margrit

Angraphics

Fortgeschrittener

  • »Angraphics« ist männlich
  • »Angraphics« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 129

Wohnort: Hamburg

Beruf: Freelancer

Skills: Anfänger

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 4. Juni 2011, 11:37

Ja da hast du schon Recht.
ich denke aber das es bei dennen ok ist. der Chef ist halt ein Dozent bei uns mit dem ich mich auch ganz gut verstehe. Er wollte eigentlich einfach nur den behance Link von mir haben....
Ich wollte jedoch zeigen das ich dort wirklich hin möchte....

Lg