Du bist nicht angemeldet.

Anzeige

  • »LizEmotionFotografie« ist weiblich
  • »LizEmotionFotografie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Wohnort: Kaiserslautern

Skills: Anfänger

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. Februar 2011, 22:14

Ich komm nicht klar...

huhu meine lieben user,

also ich komm nicht weiter überhaupt nicht weiter ich brauch in dem bild tiefe und ein anderer hintergund würde auch nicht schaden und wenn das ganze vll. noch etwas zerissener wirken würde dann wärs noch besser ich komm einfach nicht klar ich weiß zwar von welchen seiten ich beleuchtet habe weiß es aber jetzt irgendwie nicht mehr umzusetzten hättet ihr vll. ein paar tipps für mich? danke
»LizEmotionFotografie« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4913test.jpg
"Wenn du kritisiert wirst, dann musst du irgend etwas richtig machen. Denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat."

(Bruce Lee) :wink: :ugly: :nummer1: 8)

  • »konishkichen« ist weiblich

Beiträge: 472

Wohnort: Gauting

Beruf: Teamassistentin

Skills: Fortgeschrittener

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. Februar 2011, 06:41

Ein anderer Hintergrund wird hier sicherlich Wunder wirken. Guck doch mal bei www.cgtextures.com vorbei, da wirst du bestimmt fündig.
Die Rahmen sind ein bisschen zu nah beieinander, das drückt das Bild sehr stark. Versuch doch mal vielleicht nur drei Rahmen zu nehmen und diese mit mehr Abstand zu platzieren.
Beim Licht sieht es so aus, als würde es von links und rechts kommen, allerdings nur minimal. Du hast sehr weich ausgeleuchtet.
Jetzt mit Blog: www.koni-artwork.de


Debby

Meister

  • »Debby« ist weiblich

Beiträge: 994

Wohnort: Bochum

Skills: Fortgeschrittener

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. Februar 2011, 08:22

Hallo LizEmotionFotografie!

Bei der Vergrößerung sieht man auch ganz deutlich das die Haare unsauber freigestellt wirken. es sind überall um die Haare noch zerstreute Randpixel, das fällt jetzt auf dem Weißen HG besonders auf. Ich persönlich würde mich für eine dunklere Wand im HG entscheiden.
Die Bilder, wie Koni bereits erwähnte, mit mehr Abstand zu einander und Ihn direkt zwischen zwei Bildern setzen.

Wenn du Den Herrn dann noch mit Dodge & Burn bearbeitest, sprich ihm Lichter und Schatten gibst, sollte es einen Harmonischeren Gesamteindruck geben.

Wünsch Dir viel Erfolg und würde mich natürlich über weitere Ergebnisse freuen ;)

Liebe Grüße
Debby


Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Composing