Du bist nicht angemeldet.

Anzeige

Zane

Anfänger

  • »Zane« ist männlich
  • »Zane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Wohnort: Siegburg

Beruf: Schüler

Skills: Anfänger

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 4. Februar 2011, 15:22

Retusche, Dame

Nach meinem 3D Modell, habe ich zum ersten mal versucht mich an einem realem Bild zu versuchen. Hierbei wollte ich keine 30 oder 50 Jahre jünger erzielen sondern einfach ein wenig jünger erscheinen lassen. Habe darauf geachtet es alles nicht zu extrem wirkt und habe erstmal mit einfachen Werkzeugen geüübt und ausprobiert.

Was ich eigentlich machen wollte, es aber irgendwie nicht geschaft habe ist, die Haut eintönig zu bekommen, also die Pigmentflecken weg zu bekommen bz die Haut einebig zu machen. Habe das mit dem Pinselwerkzeug und mit smudgen versucht aber irgendwie wollte es nicht *grins*

Auf jedenfall ist hier erst mal Version 1:
»Zane« hat folgendes Bild angehängt:
  • Dame.jpg

Waegi

Schüler

  • »Waegi« ist männlich

Beiträge: 61

Wohnort: Mundelsheim

Beruf: Schüler

Skills: Anfänger

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 4. Februar 2011, 16:40

Hey,

ich finde das sieht schon mal richtig gut aus, doch die Augen gefallen mir nicht so richtig, ich finde die wirken so, als waären sie tief im Kopf, so wirkt das halt auf mich, ich weis nicht wie die anderen das sehen.

Mfg Waegi

3

Freitag, 4. Februar 2011, 16:57

Für einen ersten Versuch gar nicht mal schlecht.

Aber als ersten Tipp, bei der Retusche niemals!!!!!!! den Wischfinger, absolutes No Go :thumbdown:

Zum verfeinern der Haut must du dich rantasten mit Kopierstempel, Bereichreparaturpinsel damit kleine Hautunreinheiten und Unebenheiten/ Flecken entfernen und dann um ein etwas ebenmäßiges Hautbild zu schaffen versuch es mal die Ebene zu kopieren, umkehren auf weiches Licht setzen und dann darauf den Hochpassfilter bis zur gewünschten Weichheit einstellen, dann eine Maske anlegen die alles wieder ausblendet und mit dem Pinselwerkzeug holst du dann die Weichzeichnung auf der Haut, die Augen und Lippen aussparen, zurück, eventuell die Deckkraft der Ebene noch
verringern :)

noch was vergessen, eventuell klappt es auch mit der selektiven Farbkorrektur die Fleckige Haut in den Griff zu bekommen, must du mal asprobieren, besonders in den Rottönen, das könnte schon was sein :)

Zane

Anfänger

  • »Zane« ist männlich
  • »Zane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Wohnort: Siegburg

Beruf: Schüler

Skills: Anfänger

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. Februar 2011, 20:49

Soo, nach einigen Tagen und Versuchen gibt es hier mal eine V2. Habe das mal mit den Tipps von habari probiert, jedoch waren meine Ergebnisse sehr ... ^^

Im der erste Upload ist meine V2 (wo ich nun auch ein wenig mit dem Weichzeichner Werkzeug herumgespielt habe und auch die Farben ein wenig mehr Betont und auch einige Konturen schärfer gemacht)

Und beim zweiten Bild habe ich die Bereiche mal makiert, die mich persöhnlich in dem Bild noch nerven, aber auch durch Tutorials nicht wirklich weiß, diese zu bereinigen.
»Zane« hat folgende Bilder angehängt:
  • Dame.jpg
  • Dame_Problem.jpg

  • »LizEmotionFotografie« ist weiblich

Beiträge: 5

Wohnort: Kaiserslautern

Skills: Anfänger

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. Februar 2011, 22:09

huhu

hallo also ich hab mir das mal angesehen und ich denke an der stirn zb ist es viel zu weich da ist garkeine hautstruktur mehr! was ich noch nicht so gut finde sind die lachfalten die sind viel zu extrem weggemacht meiner meinung nach ich mein sie lächelt ja die mimik wirkt finde ich sehr ver-rückt dadurch das die falten im unteren bereich der augen so stark weg gestempelt sind...und zu dem nasen schatten sowie unten die mundpartie gaanz wichtig ausprobieren mit dem kopierstempel mit verschiedenen deckstufen irgendwann hat man es raus also ich finde das für eine erste retusche auch nicht schlecht aber zuviel einfach zuviel aber dar es ja ums experimentieren geht ;)....

lg
liz
"Wenn du kritisiert wirst, dann musst du irgend etwas richtig machen. Denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat."

(Bruce Lee) :wink: :ugly: :nummer1: 8)

Ähnliche Themen